VERSCHENKEN SIE SAUBERE LUFT! EINFACHE TRICKS FÜR EINE HOHE RAUMLUFTQUALITÄT IN DER WEIHNACHTSZEIT

Wir reden häufig darüber, wie man die Luft an unseren Arbeitsplätzen frei von Schadstoffen hält, und darüber, wie stark die Außenluft in Städten durch Autos, Smog und Fabriken verunreinigt wird. In der Weihnachtszeit haben wir jedoch die einmalige Gelegenheit, unsere Zeit mit Familie und Freunden zu Hause, abseits der Arbeit zu verbringen

Laut Studien der amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA sind die Verschmutzungen der Innenraumluft fast überall zwei bis 50 Mal höher als die der Außenluft. Verschmutzte Luft wird als einer der fünf größten Risikofaktoren für die menschliche Gesundheit aufgeführt. Zu den Verschmutzungsquellen in einem Durchschnittshaushalt zählen z. B. Lufterfrischer, brennende Kerzen, Gase vom Kochen und von Reinigungsmitteln und vieles mehr. Wie können wir also die Weihnachtstage unbeschwert genießen?

Das Erste und Wichtigste ist, Lufterfrischer und parfümierten Kerzen abzuschaffen. Lufterfrischer enthalten Phthalate, die, besonders bei Jugendlichen, die Hormone schädigen und Gesundheitsprobleme verursachen können. Viele parfümierte Kerzen enthalten Paraffin, das bei der Verbrennung krebserregende Stoffe freisetzt. Wenn Sie Kerzen kaufen, achten Sie darauf, Kerzen mit Baumwolldochten zu kaufen, die sicher und sauber abbrennen, ätherische Öle als Duftstoffe enthalten und zu 100 % aus Stearin bestehen.

Als Zweites empfehlen wir Ihnen, sich für Naturprodukte zu entscheiden und für Ihre Hausdekorationechte Tannenzapfen zu verwenden. Laut der Christmas Tree Farmers Association of New York „führt das Biegen von Ästen künstlicher Bäume dazu, dass der Kunststoff beschädigt wird und blei- und arsenhaltige Staubpartikel freigesetzt werden“. Zu Weihnachten ist es am besten, sich zu Hause für einen gut bewässerten immergrünen Baum mit Wurzelballen zu entscheiden – dadurch vermeidet man das Risiko von Schadstoffen und Ausdünstungen von Kunststoffbäumen. Außerdem duften echte Bäume wunderbar festlich! Auch andere natürliche Dekorationselemente, wie Zweige und Tannenzapfen, sind eine hervorragende Alternative zu Kunststoffdekorationen. Und: Lebende Pflanzen verbessern Ihre Raumluftqualität durch Photosynthese.

Zu einem richtigen Weihnachtsfest gehört es auch, zu Hause zu kochen. Schalten Sie Ihre Dunstabzugshaube so oft wie möglich an und reinigen Sie diese regelmäßig, damit Schadstoffe vom Kochen so wenig wie möglich in die Luft abgegeben werden.

Wir sind zwar keine Spezialisten in Sachen Weihnachtsbäume oder Kerzen – aber mit Filtern kennen wir uns  aus. Die mit Abstand beste Art und Weise, Ihre Familie während der Feiertage in Innenräumen zu schützen, ist, die Luft, die wir atmen, von Verschmutzungen zu befreien. Eine gute Belüftung und die Filterung von Umluft ist der einzige Weg, diese Art von Kontaminanten zu entfernen. Persönliche Filteroptionen wie unsere City-Luftreiniger sorgen auf bis zu 75 m2 für gesunde Luft. Die mit Partikel- und Molekularfiltern ausgestatteten City M und City S sorgen für ein gesünderes Innenraummilieu in Kaufhäusern, Büroräumen, Schulen, Krankenhäusern oder auch Wohnräumen, indem sie diese von Staub, Kontaminanten und schädlichen Partikeln befreien. Erfahren Sie mehr auf camfil.com!