Entfernung von Lebensmittelgerüchen aus der Abluft

Lebensmittel- und Getränkehersteller

Client

Unser Kunde ist ein bekannter Lebensmittel- und Getränkehersteller mit Produktionsstätten auf der ganzen Welt.

Die Ausgangslage

In Lebensmittelproduktionsstätten gehen Lebensmittelgerüche mit der täglichen Arbeit einher. Im Zubereitungsbereich für „Gekochte Fertiggerichte“ unseres Kunden wurde ein erhöhter Bedarf an einem Geruchsbeseitigungssystem festgestellt, um sicherzustellen, dass die Gerüche der gekochten Lebensmittel die Anlage nicht verlassen und die umliegende Nachbarschaft belasten. Zuvor hatte unser Kunde ein Absaugsystem genutzt, bei dem Kohlepanelfilter zur Reduzierung der Geruchsbelästigung verwendet wurden. Unser Kunde hatte festgestellt, dass Kohlepanelfilter zwar anfangs eine Lösung waren, dies jedoch nur eine kurzfristige Lösung war und die Panele häufig gewechselt werden mussten, um die Gerüche zu reduzieren. Dies war eine sehr kostspielige und arbeitsintensive Lösung, so dass unser Kunde eine neue Lösung finden musste.

unsere arbeit

Sobald wir vom Problem unseres Kunden erfuhren, wurde von Camfil eine Luftqualitätsanalyse durchgeführt. In dieser Analyse identifizierten wir die verschiedenen Gerüche und Gase, die in der Abluft vorhanden waren und die hinreichend entfernt werden mussten. Camfil führte für den Kunden unsere Lebenszykluskostenanalyse durch und stellte verschiedene Optionen zur Lösung dieser Probleme vor.

die Lösung

Camfil schlug unsere vertikale Tiefbettmolekularlösung als ideale Lösung zur Lösung aller Probleme unseres Kunden vor. Anhand dieser Lösung konnte eine einzigartige Mischung aus molekularen Medien innerhalb der Einheit zur Entfernung aller Gerüche und Gase installiert werden, die in unserem Luftprobenbericht notiert waren. Die Lösung ist auch die am wenigsten arbeitsintensive Lösung, da nach der Installation die Luftfilter und molekularen Medien weitaus seltener gewechselt werden müssen als bei der vorherigen Lösung.

 

Die Installation

Mitarbeiter von VDB

„Im Jahr 2018 wurde unsere FMCG-Lebensmittelanlage in Zusammenhang mit Gerüchen, die aus unserem alten, unzureichenden Geruchsbeseitigungssystem stammten, mit Umweltbeschwerden überzogen. Wir engagierten mehrere Branchenspezialisten, um dieses Problem zu lösen, das sich auf die Einhaltung der Vorschriften an den Standorten und vor allem auf die Bedingungen für unsere Mitarbeiter und die lokale Gemeinschaft auswirkte. Nach der Auswahl verschiedener Lösungen und Spezialisten entschied man sich für Camfil wegen der Branchen- und Fachkompetenz des Unternehmens. Als Partner unterstützte uns Camfil umfassend bei der VOC-Analyse, der Gestaltung und der Projektumsetzung. Das Projekt wurde mit minimaler Unterbrechung der Standortprozesse durchgeführt. Camfil hatte jedes Risiko für den Standort und das Personal bedacht, was zu einer effizienten, reibungslosen Bereitstellung führte. Bei der Inbetriebnahme des Systems konnten wir die Umweltbeschwerden zu 100% reduzieren und alle Bedenken seitens des lokalen Abgeordneten und der Gemeinde ausräumen. Die Arbeit ermöglicht auch zukünftiges Wachstum: durch den erfolgreichen Erhalt der Baugenehmigung, nachdem wir die Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen deutlich verbessert haben.“

Lee Bowling – Engineering Manager

ihre lösung

Bei Camfil wissen wir, dass jeder Fall anders ist. Es gibt viele verschiedene Faktoren, von denen Ihre Lösung bestimmt wird. Klicken Sie auf eines der folgenden Produkte, um die verschiedenen Lösungen zur Geruchsbeseitigung zu sehen.