JPW Companies

JPW Companies

PROJEKTPROFIL

Kunde             JPW Companies

Produkt          Gold Series® Staubsammler

Modell              GS6 mit seitlich montiertem Gebläse

Luftvolumen     6.000 CFM 

Anwendung    Sandstrahlen

Installationsdatum Februar 2014

SANDSTRAHLEN BEDEUTET RIESIGE HERAUSFORDERUNGEN

JPW Companies versorgt Händler in über 20 Ländern und bietet eine umfangreiche, langlebige Produktauswahl für Industriebetriebe. JPW Companies hatte ursprünglich einen Donaldson Torit-Staubsammler an einer Sandstrahlanlage installiert, um die Anlage zu betreiben.

“Bei der [Donaldson Torit] wurden die Filter horizontal gestapelt, zwei quer und drei nach unten,” sagte uns Tim Toolan, der Werkmeister bei JPW Companies. “Wenn der Staubsammler in Rüttel-Modus war, blieb der Staub am Filter darunter und dem nächsten Filter darunter hängen. Der Staubsammler konnte sie nicht sauber rütteln, deshalb waren die Filter immer schmutzig und die Luftreinigung war nicht gut.

“Sandstrahlen ist ein Verfahren, um Metall zu reinigen, zu stärken (Kugelstrahlen) oder zu polieren. Sandstrahlen wird in fast jeder Branche eingesetzt, die Metall verarbeitet, wie beispielsweise Luftfahrt, Autombilindustrie, Konstruktion, Gießereien, Schiffbau, Eisenbahn und vielen anderen.

Camfil Gold Series GS6 in einem höhenbeschränkten Bereich
Der GS6 verfügt wegen der Höhenbeschränkungen über ein seitlich montiertes Gebläse, Schalldämpfer und einen sekundären HEPA-Filterungsabschnitt sowie über einen Fernstart.

Staub und Staubfreisetzung wurden zu riesigen Problemen

“Wir hatten den Staubsammler vier Jahre. Wir betreiben die Sandstrahlanlage nicht permanent. Manchmal läuft sie nur einmal in vier Monaten,“ sagte Toolan. “Manchmal läuft sie 10 Tage am Stück.  Bei einem Anlagenbetrieb von 40 Stunden pro Woche mussten wir die Filter alle sechs bis 12 Wochen wechseln.“

Eric Melfi von R.P. Die Fedder Corporation setzte sich mit dem Eigentümer von JPW Companies als Freund in Verbindung, um über die Staubsammler-Probleme zu sprechen.
“Ich habe mich mit dem Eigentümer in Verbindung gesetzt, den ich schon viele Jahre kenne, um ihm R.P. Fedders regionalen Camfil APC Verkaufsleiter, Chris Fluharty, und einen Trailer als Demo des Gold Series Staubsammlers vorzustellen,” sagte Melfi. “Wir machten die Präsentation und der Eigentümer bat uns, die bestehende Situation zu prüfen. Die [Torit]-Einheit und die Bedingungen des Gebäudes waren schrecklich.”

Der Donaldson Torit-Staubsammler blies Staub aus und setzte ihn nach draußen frei, wo er von den vorherrschenden Winden weitergetragen wurde. Die Außenfassade des Gebäudes war ruiniert und die benachbarten Unternehmen beschwerten sich.

“Melfi brachte Literatur und schaute sich unseren Betrieb an, um zu schauen, was das Beste für das wäre, was wir tun,” sagte Toolan. “Unser Eigentümer unternahm selbst eine Reihe von Untersuchungen und fand heraus, dass die Gold Series gut konzipiert, leicht zu installieren und zu warten ist.“

FILTER UND KUNDENBEZIEHUNGEN, DIE HALTEN

Nach der Präsentation der Demo des Gold Series Staubsammlers entwarfen Melfi und sein Team eine Einheit, die für die Anforderungen von JPW Companies passend war. JPW Companies installierte den GS6 unter der Aufsicht von Melfi selbst. “Es gab Beschwerden von den Nachbarn und das alte System funktionierte einfach nicht,” sagte Melfi. “Ich habe mit Fluharty zusammengearbeitet, um ein neues Luftführungssystem zu entwerfen. JPW Companies entfernte die alten Leitungen, die den Luftstrom behinderten und installierte neue Leitungen von der Sandstrahlanlage bis zum Sammler.”

Da der Staubsammler in demselben Gebäude war wie die Sandstrahlanlage, war nur begrenzter Raum für die Einheit und deren Zubehör vorhanden. Der GS6 umfasste einen abriebfesten Einlass, aufgrund der korrosiven Anwendung, sekundäre SMF, um die Luft wieder in die Werkstatt zurückzuführen, ein seitlich montiertes Gebläse, wegen der Höhenbeschränkungen, Fernstart an der Sandstrahlanlage, um die Laufstrecke des Bedieners beim Einschalten des GS6 zu verkürzen, und eine Offline-Reinigungssperre, so dass der Staubsammler immer gereinigt wird, wenn die Sandstrahlanlage nicht in Betrieb ist.

“[Das Beste bei diesem Projekt ist für mich] vor allem wie nahtlos die ganze Sache vonstatten ging,” sagte Melfi. “[JPW Companies] ist ein Unternehmen im Bereich der Strukturfertigung und Montage, deshalb wurde die Installation vom Eigentümer durchgeführt.

"Immer noch mit den Original-Filtern der Gold Series über ein Jahr später, ist JPW Companies nach wie vor beendruckt von der leichten Installation, der einfachen Wartung und den Kundenbeziehungen.” Melfi kommt oft vorbei, um nach uns zu schauen, und wir haben Backup-Filter im Haus, wenn der Wechsel ansteht,” sagte Toolan. „Wir sind sehr beeindruckt.“ 

Ein guter Staubsammler darf nicht zu viele Filterwechsel erfordern!
Bild: Der ursprüngliche Donaldson Torit-Staubsammler erforderte alle sechs Wochen neue Filter. 
Camfil Gold Series Staubsammler in einer Sandstrahlanwendung
“Der Eigentümer unternahm selbst eine Reihe von Untersuchungen und fand heraus, dass die Gold Series gut konzipiert, leicht zu installieren und zu warten ist.“