eindämmung von scheißstaub in der containerfabrik

Containerhersteller AMG

Erstellt Freitag, 17. Juni 2022

Camfil hat dem Behälterhersteller AMG ein wesentlich effektiveres Staub- und Rauchabsaugsystem zur Verfügung gestellt, das höhere Filtrationsraten bietet. Ein System, das dank des geringeren Energieverbrauchs und der längeren Lebensdauer der Filter auch nachhaltiger ist.

Um die Kapazität zur Bewältigung der wachsenden Produktionsnachfrage in Polen zu erhöhen, verlagerte AMG die Produktion von Abfallbehältern in eine neue Anlage. Bald stellte sich heraus, dass die Luftqualität in der neuen Anlage weder den örtlichen Vorschriften noch den zulässigen Grenzwerten (PEL) für die Belastung durch Staub, Rauch und Gase entsprach. Sie benötigten auch Staubabscheider mit besserer Leistung.

AMG schweißt bei Großanwendungen, bei denen es nicht möglich ist, die Emissionen mit Absaughauben oder -armen zu erfassen.

Der Schweißstaub im Betrieb von AMG ist fein und bei hoher Belastung brennbar - in einigen Bereichen der Anlage lag er über 10 Milligramm pro Kubikmeter Luft. Der Staub enthält auch Rückstände von Schweißschutz-Spray.

Um eine optimale Lösung anbieten zu können, hat Camfil die Bedingungen in der neuen Anlage gründlich untersucht.

Dazu gehörte die Messung der Emissionswerte, um die am stärksten betroffenen Bereiche in der Produktion zu ermitteln. Im Labor von Camfil wurde eine Staubanalyse durchgeführt, um sicherzustellen, dass das richtige Filtermedium empfohlen und die korrekte Filtrationsrate des Systems berechnet wurde.

Die von Camfil vorgeschlagene Lösung war ein Gold Series X-Flo Staubabscheidesystem mit fünf identischen GSX16 Staubabscheidern, die zur Vereinfachung von Wartung und Instandhaltung separat im Freien installiert wurden.

Weitere Anforderungen waren, dass Camfil in der Lage sein musste, die neuen Entstaubungsanlagen in nur acht Stunden, während der Nachtschicht, zu installieren. Und AMG wollte seine fünf separaten Staubabscheider von einem Schaltschrank aus steuern können.

Dank der Gold Series X-Flo-Lösung von Camfil verfügt AMG nun über ein wesentlich effektiveres Staub- und Rauchabsaugsystem. Ein System, das dank des geringeren Energieverbrauchs und der längeren Lebensdauer der Filter auch nachhaltiger ist.

Vorteile für den Kunden:
  • Verbesserte Luftqualität in Innenräumen und saubere Produktionsanlagen zur Erfüllung der Anforderungen an Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Die lange Filterstandzeit der Gold Cone X-Flo Filterpatronen führt zu einer hohen Anlagenverfügbarkeit
  • Rund 70 % der gereinigten Luft wird im Kreislauf geführt und als Zusatzwärme für die Produktion genutzt, was zu erheblichen Energie- und Kosteneinsparungen führt.
  • Die Steuereinheit ermöglicht die Anpassung der Luftmenge und der Gebläseeinheiten an die unterschiedlichen Anforderungen jeder Schicht, was den Gesamtenergieverbrauch des Systems um etwa 30 % reduziert