Recycling- & Feststoff-Abfall

Recycling- & Feststoff-Abfall

Minimieren Sie mit robusten Luftfilterlösungen die Bildung von Staub und Geruchsemissionen und halten die Vorschriften zum Umweltschutz und zur Sicherheit in Ihrer Recyclinganlage oder an Abfallsammelstellen ein.

Recycling soll im Allgemeinen die Gesellschaft und die natürliche Umwelt vor Verschmutzung schützen. Aber auch eine Recyclinganlage benötigt frische Luft. Schützen Sie Ihre Anlage, Ausrüstung und Ihr Personal und verhindern Staubexplosionen, Geruchsbelästigungen und andere Gesundheits- und Sicherheitsrisiken in diesen wichtigen Einrichtungen.

Warum die Abfallquellen in Recyclingeinrichtungen Gesundheitsgefahren darstellen

Recyclinganlagen und Materialaufarbeitungsanlagen sind vollgestopft mit verschiedenen Materialien aus häuslichen und industriellen Quellen, die jede Menge Pulver und Staub erzeugen. Feste Recycling-Abfälle sind u.a. Metalle, Glas, Karton, Kunststoff und Holz. In Materialaufarbeitungsanlagen mit einem einzigen Abfallstrom können mehrere Abfallquellen, sowohl organisch als auch anorganisch, vermischt sein und müssen getrennt werden.

Diese Prozesse verursachen Gerüche aus Quellen wie Schwefelwasserstoff, Dimethylsulfid und Mercaptane. Die menschliche Nase kann diese Gerüche in einer Grössenordnung von ein paar Teilen pro Milliarde wahrnehmen, das bedeutet selbst kleine Konzentrationen können zu fauligen Gerüchen führen.

Und da fast jeder Feststoff, auch Metall, in Staubform explodieren kann, stellen Recyclinganlagen nicht nur eine hohe Geruchsbelästigung dar, sondern sind auch eine grosse Gefahrenquelle für Staubexplosionen und Brände.

Reduzieren Sie die Risiken mit Hilfe robuster Luftfilter gegen Gerüche und Staub

In einigen Einrichtungen wird der gemischte Restabfall verbrannt und als Brennstoff zur Energieerzeugung verwendet. Diese Verbrennungsanlagen verfügen auch über eine Funktion zur Geruchskontrolle. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass jedes Jahr eine mehrwöchige Abschaltung für Sanierungen und andere Wartungsarbeiten erfolgt. Um Geruchsbelästigungen während dieser Zeit zu vermeiden, ist ein Standby-Molekularfilter in einer Bypass-Schleife eine gute Option.

Statt der Abholung per Lkw haben einige moderne Siedlungsentwicklungen eine pneumatische Förderung der Haushaltsabfälle über unterirdische Rohre von den Wohnungen zu einem zentralen Sammelpunkt eingeführt. In diesen Fällen ist eine Staub- und Geruchsfilterung an der Abgasanlage des Systems am Sammelgebäude erforderlich, um Belästigungen in dicht besiedelten Gebieten zu vermeiden.

 

Letzte Artikel

Austauschfilter für Entstaubungsanlagen

Erstellt Donnerstag, 19. August 2021

Wussten Sie, dass Camfil eine große Auswahl an Austauschfiltern für eine ganze Reihe an verschiedenen Entstaubungsanlagen am Markt liefern kann?

Life science and healthcare Manufacturing and Machinery Food and beverage