Testeinrichtungen und Labore

Laborservices

Camfil betreibt in vielen seiner F&E Einrichtungen weltweit Labore für Tests von Luftfiltern, die alle das Ziel verfolgen, Technologien für eine bessere Luftqualität für Menschen, Prozesse und Umwelt zu entwickeln.

HEPA/ULPA Tests

Dichtigkeitsprüfungen

Camfil prüft jeden HEPA/ULPA Filter eines Megalam Panels und Abluftdeckenmoduls auf Dichtigkeit. Die Tests erfolgen in reinen Bereichen der Klasse 100 (M3.5) in einem Klasse 10.000 (M5.5) Reinraum. Alle Tests werden in Übereinstimmung mit den kontrollierten und dokumentierten Verfahren des ISO 9001-2000 zertifizierten Qualitätssystems von Camfil durchgeführt. Um die Probenahme stromaufwärts zu verbessern, werden die Leckprüfsysteme mit einer Ausrüstung zur Verdünnung ausgestattet, um auch hohe Partikelkonzentrationen zu messen. Die Probengeometrie wurde optimiert, um die Vorschubgeschwindigkeit zu maximieren und unerkannte Lecks zu eliminieren während gleichzeitig eine isokinetische Probenahme aufrechterhalten wird. Die gesamte Anströmfläche des Filters wird in überlappenden Takten geprüft, einschließlich der Schnittstelle zwischen Medium und Rahmen. Je nach Kundenanforderungen sind Polystyrenkugeln (PSL) und Emery 3004 die Standard-Testaerosole von Camfil. 

Jedes Leck mit einer Penetration von mehr als dem fünffachen der durchschnittlichen Penetrationsrate des Filters wird in Übereinstimmung mit den Industriestandards oder Kundenspezifikationen mit einem Silikondichtmittel auf Alkoholbasis repariert. Polyurethan und andere Reparaturmaterialien sind ebenfalls verfügbar.

Rauchtest

Wie beim Scanning-Test werden Lecks mit Hilfe eines heterogenen, hoch konzentrierten Ölsprühnebels lokalisiert. Der Filter wird horizontal platziert, und der Ölsprühnebel wird langsam durch den Filter gefiltert. Mit einem dunklen Hintergrund und einer geeigneten Beleuchtung kann ein Leck rein visuell bestätigt werden. Rauchschwaden, die durch Löcher im Filter strömen, sind eindeutig zu erkennen. 

Prüflabel

Nach der Genehmigung erhält jeder Filter ein Prüflabel, auf dem die Seriennummer, die Effizienz für MPPS-Partikel sowie der Druckabfall bei der Test-Durchflussrate angegeben sind. 


REM - Rasterelektronenmikroskop

Das Rasterelektronenmikroskop (REM) von Camfil im Labor in Trosa ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie stark wir uns für die Forschung und Entwicklung engagieren. Dieses einzigartige Tool ermöglicht es uns, Schadstoffe zu untersuchen und zu identifizieren, die nur 50 nm (=0,00005 mm) groß und in gebrauchten Filtern und Luftproben zu finden sind. Das Mikroskop wird zur Problemlösung und für die Qualitätskontrolle für unsere Kunden verwendet und um neue Filtermedien zu untersuchen und zu beurteilen.


Camfil ist Ihr Partner für saubere Luft. Kontaktieren Sie uns noch heute!
Telefonische Anfragen
+43 1 713 37 83
KONTAKT FINDEN