Was ist das Sick-Building-Syndrom und warum sollten sie es ernst nehmen?

Das Sick-Building-Syndrom verursacht Atemwegserkrankungen bei Millionen von Amerikanern, und nur die wenigsten Menschen wissen, dass ihr Arbeitsplatz ihr Leben zur Hölle machen kann.

Verstehen des Sick-Building-Syndroms

Die US-amerikanische Umweltschutzbehörde (EPA) definiert das Sick-Building-Syndrom (SBS) als, “Situationen, in denen Bewohner eines Gebäudes unter akuten Auswirkungen auf ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden leiden, die in Verbindung mit der Zeit, die man in Gebäuden verbringt, auftreten, bei denen aber keine spezifische Erkrankung oder Ursache ermittelt werden kann.” (1)

SBS hat seinen Ursprung nicht immer in einem ganzen Gebäude, sondern kann einem bestimmten Bereich oder sogar einem einzelnen Raum zugeschrieben werden. Der Grund, warum Sie das SBS verstehen müssen, ist, dass die meisten Erwachsenen mindestens acht Stunden pro Tag in einem Büro- oder Arbeitsgebäude verbringen und sich die meisten Menschen in den USA etwa 90 Prozent der Zeit, in der sie wach sind, in Gebäuden aufhalten.

Ursachen und Symptome des Sick-Building-Syndroms

Obwohl SBS keine spezifische Ursache hat, konnten Forscher herausfinden, dass eine Kombination von Faktoren für dieses Syndrom verantwortlich zu sein scheint. Diese Faktoren umfassen:

Mangel an ordnungsgemäßer Belüftung – wenn ein Gebäude nicht ausreichend belüftet wird, strömt nicht die ausreichende Menge an Außenluft durch das Gebäude und das Schadstoff-Niveau bleibt hoch, da die Schadstoffe nicht verdünnt werden können.

Chemische Schadstoffe – Emissionen aus Büroausrüstung und anderen Produkten, wie Reinigungsmitteln, können eine schädliche Umgebung schaffen, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als signifikanter Beitrag zur Verschlechterung der Gesundheit eingestuft wurde.

Biologische Schadstoffe – dies schließt Bakterien, Viren, Pollen, Milbenkot und Hautschuppen von Haustieren ein. Stehendes Wasser in Gebäuden oder nasse Oberflächen können ebenso Schimmel und Mehltau verursachen, die die Innenluftqualität beeinträchtigen.

“Die jüngsten Studien zum Sick-Building-Syndrom fanden heraus, dass Schimmel, der in Gebäuden entsteht, über die Luft verbreitet werden und Mykotoxine produzieren kann, die leicht eingeatmet oder geschluckt werden können. “Diese Mykotoxine können tief in die Lunge und die Atemwege eindringen und schwere Erkrankungen hervorrufen.“

Mykotoxine sind giftige Verbindungen, die durch den Schimmelpilz produziert werden. Wenn Sie geschluckt werden, können Sie das Immunsystem schwächen, den Nasengang reizen und Atembeschwerden, wie Asthma, verschlimmern.

Menschen mit SBS berichten gewöhnlich über folgende Symptome:
Kopfschmerzen
Schwindel
Reizungen von Augen, Nase und Hals
trockener Husten
Hautreizungen
Konzentrationsschwierigkeiten
Erschöpfungszustände
Übelkeit

Und laut Environmental Illness Resource ist es wichtig, daran zu erinnern, dass diese Symptome nur als SBS bezeichnet werden, wenn sie wieder verschwinden, sobald eine Person das Gebäude verlassen hat. (2)

Das Verstehen der Ursachen und Symptome von SBS kann nicht nur Arbeitern und Gebäudemanagern helfen, Schritte zur Lösung des Problems einzuleiten, sondern auch die Bedeutung von guter Innenluftqualität in gewerblichen Gebäuden bewusst zu machen.

Was ist Innenluftqualität?

Viele Leute sind sich der Außenluftverschmutzung bewusst, aber wenige können die folgende Frage beantworten: Wie ist die Innenluftqualität in meinem Haus oder an meiner Arbeitsstelle? Der Grund dafür ist, dass es viel einfacher ist, die Außenluftqualität zu sehen, zu riechen und zu verstehen, aber sehr viel schwieriger die Innenluftqualität zu beurteilen.

Laut EPA bezieht sich die Innenluftqualität “auf die Luftqualität innerhalb von Gebäuden und Strukturen, insbesondere wenn es um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner eines Gebäudes geht.” (3)

Schadstoffe innerhalb eines Gebäudes können dazu führen, dass Mitarbeiter aufgrund von Atemwegserkrankungen ausfallen, die die Produktivität beeinträchtigen und die Unternehmen Millionen von Dollar an verlorener Arbeitsleistung kosten.

Behandlung des Sick-Building-Syndroms

Wenn eine bestimmte Zahl an Menschen, die in einem gewerblichen Gebäude arbeiten, die Symptome von SBS zeigen, können Haustechniker verschiedene SBS-Behandlungsmaßnahmen implementieren, um das Problem zu entschärfen. Erstens, sie müssen das Gebäude auf Schimmel untersuchen. Zweitens, sie müssen das HVAC-System überprüfen, um sicherzustellen, dass die Leitungen sauber sind. Wenn die Leitungen nicht sauber sein sollten, müssen Haustechniker Fachleute für die Reinigung der Leitungen beauftragen. Drittens, alle Chemikalien, die im Gebäude gelagert werden, müssen versiegelt und in gut belüfteten Bereichen gelagert werden.

Eine abschließende SBS-Behandlung muss sicherstellen, dass schmutzige, alte Luftfilter gegen Filter ausgetauscht werden, die eine garantierte Effizienz aufweisen, die die großen Mengen an Staub, Schimmel, Pollen, Bakterien im Innenbereich eines Betriebs abfangen. Dies ist ein grundlegender Schritt zur Kontrolle des SBS und zur Reduzierung der Risiken des Auftretens schädlicher Symptome.