Gold Series X-Flo

Das branchenführende System zur Trockenentstaubung Gold Series X-Flo baut auf dem preisgekrönten Gold Series System auf, das sich seit nunmehr über 20 Jahren in der industriellen Abluftreinigung bewährt und für alle Arten von gefährlichen und brennbaren Stäuben einsetzbar ist sowie für Rauch, feine, fasrige und hohe Staublasten. Gold Series X-Flo Trockenabscheider beseitigt effektiv Staub. Jedes Modul kann bei geringem Druckabfall eine höhere Staublast abscheiden und mehr Luft durch die Filter transportieren. Sie erhalten somit stets die maximale Luft- und Abscheideleistung über alle Baugrößen.

  • Modularer Aufbau für verschiedene Größen und Konfigurationen
  • Jedes Modul enthält vier Hemipleat Gold Cone X-Flo Filterpatronen
  • Bewältigt pro Modul Luftströme von bis zu 10.000 m³/h
  • Geringe Gesamtbetriebskosten durch weniger Druckluft-Impulse zur Abreinigung der Filterpatronen und längere Filterstandzeiten

Spezifikationen

Anwendung
Hohe Staubbelastungen, gefährliche oder brennbare trockene Stäube, Rauch und Dämpfe, Faserstaub, Feinstaub, pharmazeutische Stäube, Metallverarbeitung, Lebensmittel & Getränke, chemische Verarbeitung von Verbundwerkstoffen
Installationsoptionen
Explosionsentlastung
Zellenradschleuse
Sammelfassabdeckungssatz
Zugang Reinluftkammer
Kundenspezifische Farben
Druckluftregler mit Manometer
hohe Unterkonstruktion
Heizung für Pilotventile
Wetterhaube Luftauslass
Zusätzliche Patronenzugangstür
Trichterzugangstür
Sprinkleranlage
Staubpegelanzeige
Staubbehälter mit Schubladen
zusammengeführte Trichter
niedrige Trichter
Edelstahlkonstruktion
Verschiedene Einlasskonstruktionen
Plattform mit Leiter
Schneckenförderer/selbstentleerend
Integrierte Polizeifilter (iSMF)
spezielle Pharma Optionen
Patronenschutzsack für faserige Stäube
Stinger-Explosionsschutzventil
Kommentar
Jedes Anlagenmodul scheidet im Vergleich bei geringerer Druckdifferenz eine höhere Staublast ab und setzt mehr Luft durch die Filter. Sie erhalten somit stets die maximale Luft- und Abscheideleistung über alle Baugrößen. Die verwendete Querstromtechnologie in Kombination mit einer einzigartigen Leitblech-Konfiguration erzeugt einen gleichmäßigen Luftstrom, der die Lebensdauer der Filterpatronen verlängert und somit die Gesamtbetriebskosten reduziert.
Wir haben den Einlass und die Filterposition so konzipiert, dass die Gehäuse größere Patronen aufnehmen können, ohne die Stellfläche der Anlage zu erweitern. Jedes Modul enthält vier HemiPleat-Patronen, die durch ihren innovativen Aufbau jeweils Luftströme bis zu 10.000 m³/h (abhängig von Staubeigenschaften) bei gleichzeitig geringem Druckabfall meistern.

Weitere Produkte

Articles related to Gold Series X-Flo

Lebensmittelzutaten und Staub

Ein in Kanada ansässiger Großhändler von Kuchen und Gebäck im französischen und asiatischen Stil, die an Restaurants und Lebensmittelgeschäfte in ganz Nordamerika geliefert werden, wandte sich an Camfil, als er einen Staubabscheider benötigte. Zu den Anforderungen gehörte das Auffangen von Mehl-, Zucker-, Back- und Trockenmischungsstaub, die in Mischer und Schnecken fallen.

Fallstudien Food und Beverage

Lebensmittelhersteller macht Appetit auf Gold Series®

Fallstudie. Lebensmittelproduzent macht Appetit auf Gold Series. Nestle wollte eine schlüsselfertige Installation und einen garantierten Preis für ein Entstaubungssystem in seinem Tiefkühlkostwerk. Die Anwendung erforderte zwei Abscheider, um die verschiedenen Arten von Gewürzen und Zusatzstoffen zu verarbeiten.

Fallstudien

Midwest PMS

Case Study: Eliminating Dust Clouds At Midwest PMS. Midwest PMS is a manufacturer of liquid supplements for livestock that are custom blended per order to various customers in the US. Their fully automated batching system combines an order’s various ingredients by weight.

Fallstudien

JPW Companies

Fallstudie: Die Gold Series stellt den Staubsammler des Wettbewerbers in den Schatten JPW Companies bietet eine große Palette an langlebigen Produkten für Industriebetriebe. JPW Companies installierte auf einer Zündmaschine ursprünglich einen Staubsammler eines Wettbewerbers, um den Betrieb zu steuern.

Fallstudien Produktion und maschinelle Bearbeitung