Hi-Flo ePM2.5 50%

  • Hohe Staubspeicherfähigkeit
  • Tiefer Druckverlust
  • Konstant hoher Wirkungsgrad
  • Höchste Einsparung mit Frequenzumformer
  • Biolösliche Glasfaser
  • Eurovent Energy Rating gem. RS 4/C/001-2019
  • Schutzfaktor: ePM2.5 50% gemäss ISO 16890
  • ICON7 iso16890.ai
  • ICON23 Eurovent_no_abc
  • ICON31 Mount_bagfilters
Modellbezeichnung ISO-Rating ISO 16890 Breite (mm) Höhe (mm) Tiefe (mm) Energieklasse (Eurovent) Luftstrom (m3/h) Anfangsdruckverlust (Pa)
HFGW-M6-592/592/370-12-25 ePM2,5 50% 592 592 370 C 3400 70
HFGW-M6-490/592/370-10-25 ePM2,5 50% 490 592 370 C 2800 70
HFGW-M6-402/592/370-8-25 ePM2,5 50% 402 592 370 2300 70
HFGW-M6-287/592/370-6-25 ePM2,5 50% 287 592 370 C 1700 70
HFGW-M6-592/490/370-12-25 ePM2,5 50% 592 490 370 C 2800 70
HFGW-M6-592/402/370-12-25 ePM2,5 50% 592 402 370 2300 70
HFGW-M6-592/287/370-12-25 ePM2,5 50% 592 287 370 C 1700 70
HFGW-M6-592/592/450-12-25 ePM2,5 50% 592 592 450 3400 50
HFGW-M6-490/592/450-10-25 ePM2,5 50% 490 592 450 2800 50
HFGW-M6-402/592/450-8-25 ePM2,5 50% 402 592 450 2300 50
HFGW-M6-287/592/450-6-25 ePM2,5 50% 287 592 450 1700 50
HFGW-M6-592/490/450-12-25 ePM2,5 50% 592 490 450 2800 50
HFGW-M6-592/402/450-12-25 ePM2,5 50% 592 402 450 2300 50
HFGW-M6-592/287/450-12-25 ePM2,5 50% 592 287 450 1700 50
HFGW-M6-592/592/520-10-25 ePM2,5 50% 592 592 520 B 3400 65
HFGW-M6-490/592/520-8-25 ePM2,5 50% 490 592 520 B 2800 65
HFGW-M6-402/592/520-6-25 ePM2,5 50% 402 592 520 2300 65
HFGW-M6-287/592/520-5-25 ePM2,5 50% 287 592 520 B 1700 65
HFGW-M6-592/490/520-8-25 ePM2,5 50% 592 490 520 C 2800 65
HFGW-M6-592/402/520-8-25 ePM2,5 50% 592 402 520 2300 65
HFGW-M6-592/287/520-8-25 ePM2,5 50% 592 287 520 C 1700 65
HFGW-M6-592/592/640-12-25 ePM2,5 50% 592 592 640 A 3400 55
HFGW-M6-490/592/640-10-25 ePM2,5 50% 490 592 640 A 2800 55
HFGW-M6-402/592/640-8-25 ePM2,5 50% 402 592 640 2300 55
HFGW-M6-287/592/640-6-25 ePM2,5 50% 287 592 640 A 1700 55
HFGW-M6-592/490/640-12-25 ePM2,5 50% 592 490 640 A 2800 55
HFGW-M6-592/287/640-12-25 ePM2,5 50% 592 287 640 A 1700 55
HFGW-M6-592/402/640-12-25 ePM2,5 50% 592 402 640 2300 55

Spezifikationen

Anwendung
Filtration von Zuluft oder Umluft in Räumen mit Klima-/Lüftungsanlagen und Vorfiltration in Reinräumen
Rahmen
Holz
Medien
Glasfaser
Max. Temperatur (°C)
70° C
Relative Luftfeuchtigkeit
100%
Installationsoptionen
Halterahmen: Filterrahmen Baureihe 4MPS oder Gehäuse FC-HF /FKDA
Zusätzliche Informationen
Filter auch mit Kunststoff- oder Stahlrahmen erhältlich

Articles related to Hi-Flo

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Einige Prozesse sind sensibler als andere. Wenn Sie in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie oder den Biowissenschaften arbeiten, wissen Sie, wie hoch die Anforderungen an saubere Luft sind. Um sicher zu sein, dass Sie den richtigen Filter haben, achten Sie auf das ProSafe-Symbol.

Food und Beverage

EIN GLOBALES FAST FOOD RESTAURANT nutzt dynamische Lösungen für saubere Luft in China

Fast-Food-Läden befinden sich in der Regel in einem überfüllten Geschäftsviertel oder -gebäude, wo es Probleme wie verschmutzte Luft, Gase und Gerüche gibt. Die Frischluftventilatoreinheiten in der Lüftungsanlage befinden sich oft in der Nähe der Verschmutzungsquelle, d.h. der Abluft anderer Geschäfte im Gebäude.

Gewerbliche und oeffentliche Gebaeude Fallstudien

Dalkias Upgrade zur EPA-Klasse

Fallstudie: Camfil setzt sich bei Dalkia gegen vier Wettbewerber durch Dalkia hat 12 Prüfstände aufgebaut, um vier Luftfilter-Kombinationen an drei Standorten in Frankreich bei unterschiedlichen Betriebsumgebungen zu vergleichen. Vier Wettbewerber konnten ihre besten Kombinationen frei wählen.

Fallstudien Turbomaschinen

Norland Managed Services

Fallstudie: Die Innenluftqualität ist die Investition wert Diese Großbank ist eines der größten Finanzinstitute der Welt. Norland Managed Services ist das Gebäudemanagementunternehmen für deren 56.000 Quadratmeter großes Bürogebäude in Central London.

Fallstudien

Camfil sorgt für Einsparungen bei Energie-, Filter- und Arbeitskosten

Fallstudie: Filtereinsparungen bei einem Tiefkühlkosthersteller. Drei Luftbehandlungseinheiten versorgten kritische Verarbeitungsbereiche in einer der größten Tiefkühlkost-Produktionsstätten der USA mit Luft. Die Kombination aus Vor- und Endfilter sparte dem Werk über 33.000 US-Dollar pro Jahr ein.

Fallstudien Food und Beverage