Gründung, Aufbau und Pionierphasen
Wie alles begann

Im Laufe der Zeit

1963

Alles begann mit der Mission, die Menschen vor schlechter Luft zu schützen. In Schweden wurden qualitativ hochwertige Luftfilter für die geplanten Kernkraftwerke benötigt, jedoch waren in Europa keine Filter mit der vom Forschungszentrum in Studsvik geforderten Qualität verfügbar. Also wurde Gösta Larson, der für ein kleines Unternehmen für Belüftungsanlagen arbeitete, damit beauftragt, eine Lösung zu finden, und er wandte sich an die Cambridge Filter Corporation in den USA. Zusammen mit Cambridge Filter konnte Gösta Larson die strengen Anforderungen erfüllen und Camfil AB wurde gegründet.

1966

 

Die Umsätze in der nordischen Region stiegen und es wurde eine Verkaufsorganisation für Exporte gegründet, um die Verkäufe auf den Exportmärkten in Europa zu erhöhen. Mit steigenden Umsatzvolumina gründete Camfil eine Tochtergesellschaft in Deutschland und expandierte die Geschäftsaktivitäten mit Hilfe von Vertretern in der Schweiz.

1968

Die Bedeutung und Nachfrage nach Luftfiltern stieg immer mehr.Im Sommer 1968 bezog Camfil ein neues Produktionsgebäude in Trosa, Schweden. 

1969

1969 fiel die Entscheidung unsere eigene Produktion in Deutschland zu starten.Im Jahr 1970 bot die alte Lagereinrichtung in Reinfeld genug Platz für die Aufnahme der Produktion der Airosolve und Absolute Filter. Die Vertretung in der Schweiz wurde übernommen und Camfil eröffnete eine zweite Tochtergesellschaft, der noch viele folgen sollten.  

1970

Camfil war das erste Luftfilterunternehmen in Europa, das in einen eigenen Prüfstand investierte.


Camfil ist Ihr Partner für saubere Luft. Kontaktieren Sie uns noch heute!
Telefonische Anfragen
+43 1 713 37 83
KONTAKT FINDEN