HDB

Rechteckige Tiefbett-Gaswäscher, konfiguriert für vertikalen Luftstrom mit einzelnem Tiefbett aus ISO 10121-Aktivkohle und Camfil-CamPure-Medien. Ideal für die Entfernung von molekularen Verunreinigungen in Abluftanwendungen mit begrenzten Luftströmen.

  • Kontaktzeitbereich von 2,5 Sekunden
  • Luftstrombereich von 800 bis 5'000 m³/h mit optionalem Ventilator
  • Kompakte Grundfläche für minimalen Platzbedarf im Anlagenraum
  • Bequeme Entnahme des verbrauchten Mediums, kein Bedarf an Vakuumausrüstung
  • Erhältlich in einer Vielzahl von Werkstoffen
  • Prognostizierte Abscheideleistung und Lebensdauer durch Camfil-eigene Software
  • ICON6 Molecular

Weitere Produkte

Articles related to ProCarb Abluft

Molekularfiltration in der pharmazeutischen Produktion

Molekularfiltration in der pharmazeutischen Produktion

In der pharmazeutischen Produktion herrschen hohe Anforderungen an die Luftreinheit und Sicherheit, sowie Qualität und Effizienz. Die Luftfiltration ist ein wichtiges Anliegen und unterliegt strengen Vorschriften. Jede Kontamination kann massive Auswirkungen auf die Herstellung von sensiblen Produkten und die Sicherheit von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen haben. 

Life science and healthcare
Désulfurisation-filtration-h2s-biogaz

Entschwefelung von Biogas mit CamPure 32

CamPure 32 ist das ideale Molekularfiltermedium von Camfil für die Entfernung von Schwefelwasserstoff bei der Produktion von Biogas in einem anaeroben Prozess.

Energie und Power Systems Case Studies

Lebensmittel- und Getränkehersteller

Fallstudie: In Lebensmittelproduktionsstätten gehen Lebensmittelgerüche mit der täglichen Arbeit einher. Für unseren Kunden bestand ein erhöhter Bedarf an einem Geruchsbeseitigungssystem. Camfil führte eine Lebenszykluskostenanalyse durch und stellte mehrere Lösungen für das Problem vor.

Case Studies

BioGas-Produktion für Wärme und Strom in St.Albans

Fallstudie: Das erzeugte BioGas ist stark mit H2S (Schwefelwasserstoff) beladen, einem Gas, das Korrosion und Lochfraß im Inneren des Gasmotors verursachen kann. Es war eine Lösung erforderlich, bei der ein hohes Maß an H2S-Reduzierung und eine einfache Wartung des Filtermediums möglich war.

Case Studies